Text

Dienstag, 22. Mai 2018

Expertenvorschläge zur Kostendämpfung im Gesundheitswesen: Was sind sie wert? 

Autor: Stephan Bader | Kategorien: Aktuell

 

Am 24. Mai 2018 findet in Zürich der öffentliche Frühlingsanlass der Akademie Menschenmedizin statt, mit der die SPO eng zusammenarbeitet. Gastrednerin Dr. med. Brida von Castelberg berichtet aus der Expertengruppe, die für den Bundesrat Sparmassnahmen im Gesundheitswesen erarbeitet hat.

Wann: Do, 24. Mai 2018, 18.00–21.00 Uhr
Wo: Hans Bader Saal, Limmatstrasse 114, 8005 Zürich

Vortrag von Dr. med. Brida von Castelberg:  „Zuhanden des Bundesrates! Zuhanden der Bevölkerung?“

Im Auftrag des Bundesrates hat eine international zusammengesetzte Expertengruppe einen Bericht mit Vorschlägen zur Kostendämpfung im Gesundheitswesen erstellt. Er enthält insgesamt 38 Massnahmen, mit denen das Problem in den Griff bekommen werden soll.

Aber: Wird der Expertenbericht für die Bevölkerung relevante Auswirkungen haben? Kann das erarbeitete Massnahmenpaket tatsächlich dazu beitragen, dass die Krankenkassenprämien nicht weiter steigen – oder wenigstens langsamer? Welche Bedeutung hat der Bericht in Bezug auf eine menschengerechte Medizin, wie sie die Akademie Menschenmedizin fordert?

Referentin Dr. med. Brida von Castelberg war Mitglied der bundesrätlichen Expertengruppe und wird an diesem Abend Ihre Einschätzungen zu diesen Fragen teilen. Wer Brida von Castelberg kennt, darf sich auf eine klare und fundierte Stellungnahme, Beispiele mitten aus dem Leben und – bei aller gebotenen Ernsthaftigkeit angesichts der gewaltigen Herausforderung „Kostendämpfung im Gesundheitswesen“ – auf gute Unterhaltung freuen.

Programm

18.00–19.00 Uhr:   Öffentliche Generalversammlung für Interessierte und Mitglieder

19.00–19.15 Uhr:   Pause

19.15–20.15 Uhr:   Vortrag „Zuhanden des Bundesrates! Zuhanden der Bevölkerung?“

                               Dr. med. Brida von Castelberg, ehem. Chefärztin, Beirätin amm

20.15–21.00 Uhr:   Austausch bei Apéro riche 

Weitere Informationen zu diesem Anlass erhalten Sie auf der Website der Akademie Menschenmedizin.



Weitere Beiträge unter: Aktuell

Donnerstag, 21. Juni 2018

Neue SPO-Stiftungsräte gewählt

Autor: Stephan Bader | Kategorien: Aktuell, In eigener Sache

Der SPO-Stiftungsrat hat zwei neue Mitglieder in seine Reihen aufgenommen: PD Dr. med. Peter Berchtold sowie die Journalistin und Sängerin Vanessa Grand. Wir stellen sie Ihnen hier kurz vor. Peter Berchtold ist Facharzt für Innere Medizin mit langjähriger Führungstätigkeit auf allen Funktionsebenen von Spitälern. Er ist Mitbegründer und Co-Leiter des Berner College für Management im Gesundheitswesen […] weiter …

Donnerstag, 21. Juni 2018

Eindrücke vom Frühlingsanlass der SPO im Unispital Basel

Autor: SPO Patientenschutz | Kategorien: Aktuell, In eigener Sache

Am 17. Mai 2018 fand der 2. Frühlingsevent der Patientinnen und Patienten im Universitätsspital Basel statt. Wie 2017 im Bundeshaus ermöglichte dieser SPO-Anlass den direkten Austausch zwischen Patienten und Entscheidern im Gesundheitswesen. Statt Kosteneinsparungen und Verteilungsfragen sollten die Wünsche der Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt stehen. SPO-Mitglieder und Interessierte hatten insbesondere die Möglichkeit zum direkten Austausch […] weiter …

Donnerstag, 14. Juni 2018

Info-Anlass 27.08.2018: Der Weg zur Patientenverfügung plus

Autor: SPO Patientenschutz | Kategorien: Aktuell, Fälle aus der Praxis, In eigener Sache

Öffentliche Informationsveranstaltung für Interessenten und Mitglieder: Der Weg zur Patientenverfügung Plus Patientenverfügungen können in der Praxis nicht so konsequent umgesetzt werden, wie es wünschenswert wäre. Mit «Advance Care Planning» (ACP) – sozusagen einer «Patientenverfügung plus» – kann ich meinen Willen als Patient/Patientin aussagekräftiger festhalten.  Diese weiterentwickelte Patientenverfügung bietet an Verbesserungen insbesondere: fachliche Beratung mit ausführlicher […] weiter …

Freitag, 1. Juni 2018

Einheitliche Finanzierung von ambulanten und stationären Leistungen jetzt!

Autor: SPO Patientenschutz / sb | Kategorien: Aktuell, Gesundheitspolitik, In eigener Sache

Die Gesundheitskommission des Nationalrats hat die lang ersehnte Vernehmlassung zur Einführung einer einheitlichen Finanzierung von ambulanten und stationären Leistungen eröffnet. Die SPO hat bereits mehrfach gefordert, dass die Fehlanreize im heutigen Finanzierungssystem endlich beseitigt werden, statt immer wieder an Folgesymptomen herumzuschrauben. Zusammen mit curafutura, santésuisse, FMH, GELIKO, Interpharma, kf, den Pharmaverbänden vips und pharmaSuisse sowie […] weiter …

Freitag, 25. Mai 2018

Notfall im Spital – und keiner kommt

Autor: SPO Patientenschutz / Stephan Bader | Kategorien: Aktuell, Fälle aus der Praxis, Patientenschutz, weitere Fälle, Warum Patientenschutz

Kaum zu glauben: Eine Patientin liegt im Spitalbett – in einem grossen Schweizer Universitätsspital! – und hat starke Blutungen. Mehrfach drückt sie den Notfallknopf – aber niemand kommt. Verunsichert und immer noch blutend steht sie auf und sucht auf den Gängen um Hilfe, doch die Station scheint menschenleer. So muss die junge Frau aus dem […] weiter …