ACP Advance Care Planning:
Die Patientenverfügung Plus

Planen Sie heute noch selbst, welche Behandlungen Sie im Falle einer Urteilsunfähigkeit wünschen.

Die Auseinandersetzung mit dem Verlust der eigenen Urteilsfähigkeit und dem eigenen Tod ist mit vielen Ängsten verbunden – das muss nicht sein. Wir begleiten Sie dabei, sich mit Ihrer gesundheitlichen Vorausplanung auseinander zu setzen. Unter Einbezug einer Bezugsperson Ihrer Wahl unterstützen wir Sie dabei, diejenigen medizinischen Massnahmen zu definieren, welche bei einer plötzlichen, einer länger andauernden oder einer bleibenden Urteilsunfähigkeit ausgeführt werden sollen.

Mit Advance Care Planning (ACP) entsteht eine qualifizierte Patientenverfügung, in der Ihre Vorstellungen so formuliert sind, dass sie in ärztliche Handlungsanweisungen umsetzbar sind, und Ihre Bezugspersonen sind eingebunden. Eine Patientenverfügung Plus eben!
> Mehr Informationen zur Patientenverfügung Plus und zu ACP hier.

Das bieten wir Ihnen:

  • ACP Beratung durch eine spezifisch ausgebildete, zertifizierte Beraterin.
  • Breites medizinisches Fachwissen.
  • Langjährige Erfahrung in der persönlichen Beratung
  • Einbindung von Angehörigen, Vertretungspersonen sowie Ihrem Hausarzt.
  • Empathie und Wertschätzung im direkten Gespräch mit Fokus auf Ihre persönliche Haltung und Wertvorstellung.

> ACP-Angebot der SPO als Flyer downloaden

Umfang und Kosten

Eine ACP Beratung umfasst mehrere Sitzungen und dauert in der Regel zwei bis drei Stunden bei einem Stundenansatz von Fr. 90.–

Fragen / Anmeldung

Rufen Sie uns an (T 044 252 54 22) oder schreiben Sie uns mit dem Vermerk „ACP Beratung“ an spo@spo.ch.