Text

Weitere Fälle

Hier finden Sie weitere Fallbeispiele aus unserer Beratungspraxis zum Durchstöbern. Um den ganzen Artikel zum gewünschten Thema zu lesen, klicken Sie auf den „Weiter“-Button.

Freitag, 25. Mai 2018

Notfall im Spital – und keiner kommt

Autor: SPO Patientenschutz / Stephan Bader

Kaum zu glauben: Eine Patientin liegt im Spitalbett – in einem grossen Schweizer Universitätsspital! – und hat starke Blutungen. Mehrfach drückt sie den Notfallknopf – aber niemand kommt. Verunsichert und immer noch blutend steht sie auf und sucht auf den Gängen um Hilfe, doch die Station scheint menschenleer. So muss die junge Frau aus dem […] weiter …

Samstag, 30. September 2017

Ein teures Bett

Autor: Sabine Hablützel, Beraterin SPO Zürich

Weil einer Patientin nach einer Hallux-Operation anhaltend übel war, musste sie zur Beobachtung über Nacht im Spital bleiben. So wurde aus einem ambulanten ein stationärer Eingriff – mit erheblichen Kostenfolgen. Renata S. legte grossen Wert auf elegantes Schuhwerk – ist sie doch selbst in der Branche tätig. Anhaltende Beschwerden im rechten Vorfussbereich machten ihren vorwiegend […] weiter …

Donnerstag, 20. April 2017

Herausgabe der Krankengeschichte verweigert

Autor: Barbara Züst

Immer wieder kommt es vor, dass Patienten zu Unrecht die Herausgabe ihrer Krankengeschichte verweigert wird. Es lohnt sich, dagegen zu intervenieren, wie ein Fall aus unserem Beratungsalltag zeigt. Dario Langer (Name geändert) infizierte sich 2011 mit einem Krankheitserreger, weshalb er sich u. a. von einem Spezialarzt für Infektionskrank- heiten behandeln liess. Schon damals war Herr […] weiter …

Mittwoch, 15. Juni 2016

Übereifriger Zahnarzt: Wer bezahlt?

Autor: Maggie Reuter

Ein unverschuldeter Velounfall stürzte die 54-jährige Kim Lee in immense Kosten. Weil sie der deutschen Sprache nicht mächtig ist, konnte sie das übereifrige Handeln des Zahnarztes sowie den Entscheid der Versicherung nicht beurteilen. Frau Lee (Name geändert) fuhr mit ihrem Fahrrad korrekt auf der Strasse, als ein Auto sie anfuhr. Sie erlitt Knie- und Handgelenksverletzungen. […] weiter …

Sonntag, 17. April 2016

Nach Motorradunfall: Getrennte Nerven und quälende Frage

Autor: Barbara Rocks

Zwei Jahre nach seinem schweren Motorradunfall wandte sich Daniel Z. an die Schweizerische Stiftung SPO Patientenschutz, da er seitens der Ärzte eine Unterlassung vermutete. Die Behandlung war abgeschlossen, sein Nerv im Oberschenkel würde durchtrennt bleiben. Doch die quälenden Fragen, auf die er Antworten suchte, waren noch da. Daniel Z. hatte im Oktober 2012 einen tragischen […] weiter …

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Privatklinik: Geburt in der Tiefgarage

Autor: SPO/SB

Nach mehreren Fehlentscheidungen bei einer bekannten Zürcher Privatklinik muss eine Mutter ihr Kind statt im gut betreut im Gebärsaal ganz allein in der Tiefgarage zur Welt bringen. Die Eltern sind traumatisiert, die Klinik will nichts falsch gemacht haben. Nach Komplikationen bei der Geburt ihres ersten Kindes wählen Silke und Federico Baici für die zweite Geburt die bekannte Zürcher Privatklinik Hirslanden […] weiter …

Montag, 20. April 2015

Tod nach Mandeloperation

Autor: Margit Kessler

Ein junger Vater musste sterben, weil eine nachoperative Blutung erst viel zu spät korrekt gestillt wurde. Doch vor Gericht wurde der behandelnde Arzt trotz Fehlverhalten freigesprochen. weiter …

Montag, 20. April 2015

Blinddarmentzündung nicht erkannt

Autor: Daniel Tapernoux

Eine junge Frau, bei der zunächst eine Magen-Darmgrippe diagnostiziert wird, muss schliesslich notfallmässig wegen einer akuten Appendizitis operiert werden. Es stellt sich die Frage, ob die Krankheit bereits von Anfang an hätte erkannt werden müssen. weiter …

Montag, 20. April 2015

Haut verbrannt durch MRI

Autor: Sabine Hablützel

Bei Patienten mit Implantaten können Magnetresonanz-Untersuchungen (MRI) zu Verbrennungen führen. Viele Patienten sind jedoch über die Zusammenhänge zwischen magnetischen Implantaten und einer MRI-Untersuchung ungenügend informiert. weiter …